Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie

Triggerpunkt-Stoßwellentherapie
Die Triggerpunkt-Stoßwellentherapie (TST) ist eine ganzheitliche, von Dr. Wolfgang Bauermeister entwickelte Therapie. Sie ermöglicht es dem Arzt, sogar verdeckte Schmerzursachen aufzuspüren und zu behandeln. Dem von Dr. Bauermeister oder der IGTM ausgebildeten Therapeuten ist es möglich, mit speziellen diagnostischen Mitteln Triggerpunkte gezielt zu suchen und zu therapieren.

Triggerpunkte entstehen durch kleinste Muskelverletzungen, wie sie durch körperliche Überanstrengung und Fehlbelastungen entstehen können. Es handelt sich um Muskelknoten, die dauerhaft zur Verkürzung von Muskelfasern führen können und somit häufig der Ursprung von chronischen Einschränkungen des Bewegungsapparates sind. Das Ziel der Stoßwellentherapie ist es, über hochenergetischen, genau fokussierten Druck den ursächlichen Triggerpunkt aufzulösen. Dadurch verringern sich die unnatürlichen Zugkräfte, die auf Wirbel oder Gelenke einwirken.

Man entzieht der Symptomatik, die durch Schmerzen, Taubheit, Kraftausfall und eingeschränkte Mobilität gekennzeichnet ist, somit die Grundlage. Muskel, Sehnen, Gelenke und Wirbel können anschließend ihre natürliche Stärke wiederfinden.